Mittwoch, 9. Mai 2018

Nachtragsangebote zur Bemusterung

Gestern kamen die gesamten Nachtragsangebote die aus dem Plangespräch vom Februar und der Bemusterung fürs Bad resultieren. Wir sind sehr begeistert von Eichstädtvau. Es würde sehr übersichtlich und transparent die Preise und deren Zusammensetzung aufgezeigt. Was wir nicht nehmen wollen wird sofort gutgeschrieben. So konnten wir detailliert entscheiden, was wir aus der Bemusterung wirklich im Haus haben wollen.

Wenn wir die Nachtragsangebote zurück geschickt haben, wird die Werksplanung erstellt. Dann kann es endlich bald richtig losgehen. Vorher werden jetzt noch die Kellerteile für die weiße Wanne bestellt.

Samstag, 31. März 2018

Der Bauantrag wurde eingereicht.

Am Donnerstag war es soweit. Der Architekt hat uns den Bauantrag zugeschickt. Den haben wir natürlich gleich noch am selben Tag zum Bauamt gebracht. Wenn alles passt, sollte die Genehmigung in einem Monat erfolgen.
In der Zwischenzeit müssen wir uns jetzt um Bauwasser und Baustrom kümmern.

Dienstag, 27. Februar 2018

Das Plangespräch

Gestern war es soweit. Das Plangespräch fand statt.
Am Vormittag wurde gemeinsam mit dem Architekten die Planung für den Bauantrag besprochen. Dabei wurde geklärt, an welcher Stelle das Haus auf dem Grundstück stehen wird, die Grundrisse wurden nochmals überarbeitet und unseren Wünschen angepasst -auch wenn es nur kleine Änderungen waren -, für die Entwässerung wurde eine Zisterne geplant und letzlich kamen wir nochml auf das Bodengutachten zu sprechen.
Leider hat der Bodengutachter in seinem Gutachten stehendes Sickerwasser nicht 100 prozentig ausgeschlossen. Es gibt zwar die Möglichkeit den Keller mittels einer Dränage zusätzlich abzudichten, jedoch ist das nur geringfügig günstiger als ein WU-Keller aber auch wartungsaufwendiger. Somit bliebt uns nur die Entscheidung für einen WU-Keller übrig.

Nach einer kleinen Mittagspause ging die Bemusterung gemeinsam mit Herrn Eichstädt weiter.
Es ging alles schnell hintereinander. Bemustert wurde die Fassadenfarbe, die Dachziegel, Fenster, Fensterfarbe, Fensterbretter Farbe der Rollos, Haustür, Innentüren, Klinken und die Treppe.
Es war eine sehr angenehme Atmosphäre bei dem Gespräch und wir sind mit der Bemusterung sehr zufrieden.
Jetzt müssen wir auf die Unterlagen des Architekten warten, damit wir dann den Bauantrag einreichen können.

Montag, 22. Januar 2018

Das Bodengutachten ist da

Heute kam das von uns mit Spannung erwartete Bodengutachten. Und es fällt doch sehr positiv aus. Es wurde kein stehendes Wasser gefunden und auch die Gefahr von Sickerwasser besteht nur bei starken Niederschlägen. Das bedeutet, dass wir keinen WU Keller benötigen. Es reicht eine Bitumendickebeschichtungn, was die wesentlich günstigere Variante ist. Nun kann das Plangespräch statt finden. Termin wird Ende Februar sein.

Freitag, 19. Januar 2018

Weiter warten auf das Baugrundgutachten

Leider erhielten wir diese Woche nicht das Baugrundachten. Grund dafür ist, dass der Gutachter diese Woche Urlaub hat.
Dafür gingen die bestätigten Vertragsunterlagen der Firma Eichstädt bei uns ein. Jetzt fehlt letzlich nur noch das Baugrundachten für das Plangespräch.
Auch der Notartermin ist erledigt.